Tibet Das Fest zum Freilassen gefangener Tiere(fangsheng jie)

E-mail Print PDF

Das Fest zum Freilassen gefangener Tiere(fangsheng jie)
In Tibet heißt das Fest zu Buddhas Geburtstag "Saga Dawa". Sein üblicher Name ist jedoch "Fest zum Freilassengefangener Tiere", denn an diesem Tag kaufen die Buddhisten gefangene Vögel oder Fische, um sie freizulassen.

Der 15. des vierten Monats nach dem tibetischen Kalender wird als Andenken an Buddhas Geburt, Erleuchtung und Todgefeiert. An diesem Tag bittet man auch um eine reiche Ernte. Der Sage nach ist dies auch der Tag, an dem die Tang-Prinzessin Wen Cheng, die einen tibetischen König heiratete, die Stadt Lhasa erreichte, und die Feen vom Himmel auf die Erde heruntersteigen, um ein Bad zu nehmen.

Das Fest findet an drei Tagen statt, am 8., 15. und 30. des vierten Monats nach dem tibetischen Kalender. An diesen Tagen halten die Lamas religiöse Zeremonien ab, die Buddhisten ehren Buddha und singen Sutras. Sie gehen zum Drachenkönig-See, um dort mit Booten zu fahren, Lieder zu singen, zu tanzen, zu picknicken und sich im Schatten der Trauer weiden und Pappeln auszuruhen.

Der Überlieferung nach gilt der vierte Monat des tibetischen Kalenders als der Monat des tibetischen Buddhismus. So heißt der gesamte Monat auf Tibetisch "Saga Dawa". In diesem Monat sollen die Tibeter außer regen religiösen Aktivitäten noch wohltätige und fromme Handlung vornehmen.

Redakteur: www.kaisertour.cn

Last Updated ( Thursday, 12 November 2009 16:25 )  

Hallo, Guten Tag

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip